Erzherzog-Johann_Sinnes und Genussgarten_Statue | © Robert Cescutti Erzherzog-Johann_Sinnes und Genussgarten_Statue | © Robert Cescutti

Erzherzog-Johann-Sinnes- und Genussgarten

Gleich neben der Burgruine können Besucher die Vielfalt alter Obstsorten genießen, eine Permakulturanlage besichtigen oder sich zwischen Blumen und Pflanzen einfach wohlfühlen. An diesem Kraftort darf natürlich auch genascht werden. Der Naschgarten ist zugleich Eingang in den Energie - Erlebnispark Zangtal.

Der Erzherzog-Johann Sinnes- und Genussgarten - kurz Naschgarten - ist ein idyllisches und schönes Ausflugsziel in der Lipizzanerheimat. Naturliebhaber können durch die Anlage schlendern und ihr Wissen zum Thema heimische Natur- und Pflanzenwelt testen.

Zur Geschichte des Naschgartens

Anlässliches des Erzherzog-Johann-Jubiläumsjahres 2009 entstand die Idee für den Erzherzog-Johann Sinnes- und Genussgarten. Das Projekt wurde eingereicht und im Jahre 2011 realisiert. Etwa ein Jahr später kam die Holzskulptur - geschnitzt vom Motorsägenkünstler Günther Friedrich - des Erzherzog-Johann dazu.

Bei der Auswahl der Pflanzenwelt wurde besonderes Augenmerk auf heimische und alte Pflanzen und Obstorten gelegt. Im Naschgarten finden wir nicht nur kostbare Platzerl, die uns zum sanften Genießen einladen sondern auch das erste Voitsberger Nützlingshotel.

Kontakt

Voitsberger Schlossberg
Höhenstraße 5
8570 Voitsberg