Blick von oben auf ein grünes Paar Wandershuche, die auf einem abgewitterten Holzsteg liegen, daneben ein Apfel und eine Getränkedose | © Steirsiche Tourismus GmbH

Schritt für Schritt

WICHTIGE      INFORMATION     FÜR   ALLE     WANDERFREUNDE !!!

STURM & UNWETTER VERURSACHTEN SCHLIMME SCHÄDEN
Liebe Wandernde, aufgrund der massiven Schäden, die durch den vergangenen Sturm verursacht wurden, sind sämtliche Wanderwege in den Gemeindegebieten Kainach, Afling, Piberegg, Bärnbach, Piber und Köflach bis auf Widerruf gesperrt. Wir bitten um Ihr Verständnis und weisen darauf hin, dass es mit einem massiven Risiko verbunden ist, die Wege in diesen Bereichen zu betreten. Bitte beachten Sie die beigefügte Verordnung. Danke für Ihre Rücksichtnahme!

Pilgern & Weitwandern

Das Gehen im Einklang mit der Natur!

Egal ob Pilgern oder Weitwandern - beides lässt uns den Puls der Natur spüren. Genießen wir unseren Weg - egal welche Motivation uns antreibt.

Detailaufnahme Pilgerstein: Blick auf die Pilgersteine vor der St. Barbara Kirche-Hundertwasser, in der rechten Bildhälfte sind zwei Beinpaar sowie Stecken zu sehen, die auf der grünen Wiese stehen.  | © Steiermark Tourismus | Harry Schiffer | ETZ-Pilgrimage Europe SI-AT

Das Ziel: Santiago de Compostela

Aufbrechen - Unterwegssein - Ankommen

Immer mehr Menschen machen sich auf den Weg. War früher das "Pilger sein" eher negativ behaftet, so ist es heute ein Inbegriff für viele, die sich auf eine Sinn-Suche begeben. Seit dem frühen 11. Jahrhundert pilgern die Menschen  aus ganz Europa zur vermuteten Grabstätte des Apostels Jakobus nach Spanien.

Und seit Juni 2010 ist dies auch von Thal bei Graz und von Seckau im Murtal aus möglich; denn hier beginnt der Weststeirische Jakobsweg, der Pilger über acht Etappen bis nach Lavamünd in Kärnten führt. In Lavamünd angekommen kann man dann auf dem nordslowenischen Jakobsweg weiterpilgern.

Blick auf die Hirscheggeralm im Herbst, im Vordergrund bunt gefärbte Almweide, im Hintergrund blauer Himmel | © TV Lipizzanerheimat/EU

Weitwandern

Die Südroute -Vom Gletscher zum Wein sowie der Koralm-Kristall-Trail, kurz KKT genannt, sind zwei Weit-Wanderrouten, die über mehrere Etappen verlaufen und Wanderer auf eine mehrtägige Reise führen. Genießen wir im Rhythmus der Natur den Weg und erleben wir, was es bedeutet, einem entfernten Ziel Schritt für Schritt näher zu kommen