Erwin Lackner | © Katrin Schmidbauer Erwin Lackner | © Katrin Schmidbauer

Ausstellung Erwin Lackner - maßlos mittellos

Ausstellungsdauer 18. September bis 31. Oktober 2021
Di - Fr 09:00-13:00 Uhr
Sa, So, Feiertag 14:00-17:00 Uhr

Zur Ausstellung

Sehr unterschiedliche Elemente führt Erwin Lackner in seiner Kunst zusammen. Man gewinnt, formal betrachtet, den Eindruck eines eher sprunghaften Werks, das sich immer wieder anders zeigt und formuliert, jedoch inhaltlich ein einziges Ziel zu verfolgen scheint. Wie grundsätzlich im Kunstwerk der Moderne sehen wir etwas, das als Werk ausgewiesen ist, aber weit über seine materielle Ebene hinausreicht. Bedeutungszusammenhänge werden zwar im Objekt, im Bild, in der Installation sichtbar, setzen sich aber im Gedanklichen des Betrachters fort.

Erwin Lackner präsentiert sich in seinen Arbeiten als Kritiker seiner Zeit bzw. als satirischer Beobachter. Vom Künstler – damit auch von sich selbst – fordert er Verantwortung ein. Aus dieser Haltung heraus entstand die letzten Jahrzehnte hindurch ein höchst heterogenes Werk, das sich auch nicht vor der Auseinandersetzung mit dem scheinbar Ausweglosen scheut.

Günther Holler-Schuster

Ausstellungsdauer 18. September bis 31. Oktober 2021
Di - Fr 09:00-13:00 Uhr
Sa, So, Feiertag 14:00-17:00 Uhr

Datum und Zeit

  • Samstag, 18. September 2021 - Sonntag, 31. Oktober 2021
  • Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
    09:00 Uhr
    Samstag, Sonntag
    14:00 Uhr

Veranstaltungsort

Kunsthaus Köflach
Bahnhofstraße 6
8580 Köflach
Telefon +43 3144 2519780