Krampusmasken | © Gemeinde Edelschrott

Dunkle Gestalten...

"Teuflische Gesellen" in der Lipizzanerheimat

Auf diese Weise können Sie eindrucksvoll den Krampus oder auch "Bartl" genannt - den gruseligen Begleiter des Hl. Nikolaus - kennenlernen!


Besuchen Sie die Krampushöhle-Museum in Stallhofen. Hier soll der Legende nach der "Stallhofner Bartl" angekettet in einer Höhle gehaust haben. Man sagt, er habe sich am 5. Dezember losgerissen, sei in den Wald gestürmt und habe sein Unwesen getrieben.

Dieser Brauch wird in der Lipizzanerheimat noch gelebt. In Edelschrott z.B. werden auch heute noch Krampusmasken mit großer Liebe zum Detail aus Zirbenholz handgefertigt.

Bei den Krampusläufen kommen Krampus-Gruppen aus ganz Österreich zusammen und präsentieren eindrucksvoll ihre gruseligen Masken.

Ein höllisches Spektakel!